Logo Milazzo Flora

Silber-Akazien

Silber-Akazien (Acacia dealbata) werden oft auch als Mimosen bezeichnet - von der Rühr-mich-nicht-an-Pflanze (Mimosa pudica) unterscheiden sie sich jedoch deutlich. Attraktiv sind Silber-Akazien schon allein wegen ihrer zarten, gefiederten, blaugrünen Blätter, die eine feine Haarschicht je nach Lichteinfall silbern schimmern lässt. Wenn sich im Februar und März die gelben Blütenpompons, deren Knospen sich schon im Sommer bilden, ihre gelben Staubfäden ausstrecken, ist klar: Diese schlanken, immergrünen Bäume dürfen in keinem ungeheizten oder wenig geheizten Wintergarten, in keiner repräsentativen Eingangshalle unter Glas oder in lichtreichen Großraumbüros fehlen. Die üppigen Blütenstände duften zart, aber verführerisch und werden im sonst so blütenarmen Spätwinter/Vorfrühling gerne für Blumensträuße verwendet. Hinweis: Unsere Pflanzen sind veredelt und blühen daher ausgesprochen reich und früh! Pflegetipp: Damit Akazien nicht rieseln, brauchen sie sehr viel und sehr konstant Wasser.

Qualität: veredelte Akazien mit besonders reicher Blüte; duftende & hellgelbe Kugelblüten aus feinen Staubfäden; immergrüne & filigrane Fiederblätter; schlanke, aufrechte Kronen

Verwendung: ganzjährig in ungeheizten oder wenig beheizten Wintergärten & Wohnräumen & Geschäftsräumen; von April bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon, Terrasse, Garten) mit Überwinterung im Haus.

  • Kategorie Blütenpflanzen für den Außenbereich
  • Gattung Acacia
  • Art dealbata
  • Familie Fabaceae
  • Habitus Baum
  • Klimazonen Subtropisch, Süditalien und Inseln
  • Blätter Immergrün
  • Blume Traube
  • Geographisches Ursprungsgebiet Ozeanien
  • Blüte- und Fruchtzeitperiode März / Februar / Januar
  • Form Pflanze auf Schilf / Hochstamm / Strauch
  • Colore Fiori Giallo
  • Colore Foglie Verde
  • Colore Frutti Marrone
  • Parfümiert ein
  • Bodenart Schwash sauer / Mittelschwer Erdreich
  • Erfordernissen Mässig Wasser
  • Lichtexposition Sonne / Halbschatten
©  Website-Realisierung Synthetic Lab