Logo Milazzo Flora

Brautmyrte

Die Myrte (Myrtus communis), auch Brautmyrte und Gemeine Myrte genannt, ist ein immergrüner Strauch und der einzige im Mittelmeergebiet einheimische Vertreter der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae).

Die Myrte ist ein immergrüner, reich verzweigter Strauch, der Wuchshöhen bis 5 Metern erreichen kann. Ältere Zweige sind kahl, nur die jungen Zweige sind drüsenhaarig. Die derben, ganzrandigen Blätter sind kurz gestielt und zugespitzt eilanzettlich. Die Blattstellung ist gegenständig, bisweilen stehen auch drei Blätter an einem Knoten. Die Blätter sind durchscheinend drüsig punktiert und werden zwischen 1 und 5 cm lang. Die Oberseite der Blätter ist dunkler grün und glänzend, die Unterseite ist heller.

Zwischen Mai und August entwickeln sich zahlreiche kleine, weiße duftende Blüten. Sie stehen einzeln in den Blattachseln an bis zu 3 cm langen Blütenstielen und werden bis zu 3 cm breit. Die Kelchblätter sind dreieckig, die Kronblätter verkehrt-eiförmig bis fast kreisförmig. Das Verbreitungsgebiet umfasst den Mittelmeerraum, die Kanaren und reicht östlich bis Zentralasien. Als Standort werden Macchien und Wälder auf etwas feuchteren, steinigen, kalkfreien Böden bevorzugt. Die Myrte wird seit dem Altertum kultiviert und ist entsprechend häufig verwildert. 

  • Kategorie Pianta da fogliame per esterni
  • Gattung Myrtus
  • Art communis subsp. communis
  • Familie Myrtaceae
  • Habitus Arbusto
  • Klimazonen Mediterraneo USDA 10 a
  • Blätter Foglia Persistente
  • Blume Fiore semplice
  • Geographisches Ursprungsgebiet Europa mediterranea Africa Centro Settentrionale
  • Blüte- und Fruchtzeitperiode September August Juli Juni Mai
  • Form Fioriera Alberello Cespuglio
  • Farbe Blume / Blätter / Früchte Verde Bianco
  • Parfümiert ein
  • Bodenart Sub-acido Medio-Impasto
  • Erfordernissen Media
  • Lichtexposition Piena Luce Mezzombra
©  Website-Realisierung Synthetic Lab