Logo Milazzo Flora

Der Limone di Siracusa

Der Limone di Siracusa ist die zur Cultivar Femminello siracusano und ihren Klonen gehörigen Frucht, die der botanischen Spezies Citrus x limon L. Osbeck zuzuordnen sind. Der Femminello siracusano ist die repräsentativste Cultivar für Italien und bringt drei Blüten hervor: den Primofiore (ab dem 1. Oktober), den Bianchetto (ab dem 15. April) und den Verdello (ab dem 1. Juli).

Dank seiner qualitativen Eigenschaften wird der „Limone di Siracusa“ nicht nur als frische Frucht, sondern auch in anderen Bereichen vermarktet; sie betreffen im Besonderen den Nahrungsmittelsektor, den medizinisch-wissenschaftlichen Sektor, die Kosmetik- und die Parfümindustrie, die sich durch die Verarbeitungsunternehmen mit Säften und ätherischen Ölen versorgen.

Der Saft und die Schale des Limone di Siracusa (g.g.A.) sind als hochwertig anerkannt und von führenden Betrieben im Nahrungsmittelsektor zur Herstellung von Eis, Bonbons, Backwaren, alkoholfreien Getränken, Marmeladen, Likören, Limoncello und einer breiten Menge von Halbfertigprodukten sehr gefragt. Die ätherischen Öle sind in der Kosmetik und von den wichtigsten Parfümfirmen der Welt sehr gefragt.

  • Kategorie Zitruspflanzen
  • Gattung Citrus
  • Art limon "Siracusano"
  • Familie Rutaceae
  • Habitus Baum
  • Klimazonen Mittelmeer, Süden und Inseln, Hügel. Usda 10 a
  • Blätter Immergrün
  • Blume Einfache blüte
  • Geographisches Ursprungsgebiet Mittelmeer Europa
  • Blüte- und Fruchtzeitperiode April / März
  • Form Hochstamm
  • Colore Fiori Bianco
  • Colore Foglie Verde
  • Colore Frutti Giallo
  • Parfümiert ein
  • Bodenart Schwash sauer / Mittelschwer Erdreich
  • Erfordernissen Mässig Wasser / Wenig Wasser
  • Lichtexposition Sonne / Halbschatten
©  Website-Realisierung Synthetic Lab