Logo Milazzo Flora

Westindische Frangipani

Die Westindische Frangipani (Plumeria alba) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Plumeria in der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)

Die Westindische Frangipani wächst als bis zu 10 m hoher Baum mit einem Stammdurchmesser von bis zu 10 cm oder als Strauch. Seine Zweige sind kräftig, grünlich bis bräunlich gefärbt. Die dicken, nahezu ledrigen Laubblätter sind 15 bis 38 cm lang und 1,5 bis 5 cm breit. Nach vorn hin sind sie zugespitzt oder stumpf, die Basis ist eingeengt. Die Oberseite ist unbehaart, die Unterseite ist mit weißlichen Trichomen besetzt, kann aber auch unbehaart und netzartig geädert sein. Der Blattrand ist stark umgebogen.

Die Blütenstände sind kompakt und bestehen aus mehreren bis vielzähligen Blüten. Die Blütenstandsachsen sind 1 bis 4 cm lang, die Blütenstiele sind kräftig, unbehaart und bis zu 2 cm lang. Der Kelch ist 2 bis 3 mm lang und ist mit gerundeten Kelchlappen besetzt. Die Krone ist weiß gefärbt und besitzt in der Mitte ein gelbes Zentrum. Die Kronröhre ist 2 cm lang, die Kronlappen sind umgekehrt eiförmig, gerundet und etwa 3 cm lang. Die Art kommt auf Puerto Rico, den Virgin Islands und den Kleinen Antillen vor. 

  • Kategorie Plumeria
  • Gattung Plumeria
  • Art alba
  • Familie Apocynaceae
  • Habitus Strauch
  • Klimazonen Regenklima der Tropen / USDA 11
  • Blätter Blatt lanzettlich
  • Blume Einfache blüte
  • Geographisches Ursprungsgebiet Mittelamerika
  • Blüte- und Fruchtzeitperiode September / August / Juli / Juni
  • Form Hochstamm
  • Colore Fiori Giallo   Bianco
  • Colore Foglie Verde
  • Colore Frutti Marrone
  • Parfümiert ein
  • Bodenart Schwash sauer / Mittelschwer Erdreich
  • Erfordernissen Mässig Wasser
  • Lichtexposition Sonne / Halbschatten
©  Website-Realisierung Synthetic Lab