Logo Milazzo Flora

Eisenholzbaum

Dieser von der Nordinsel Neuseelands stammende Eisenholzbaum (Metrosideros robusta 'Thomasii') unterscheidet sich von M. excelsa zunächst durch größere, länglich-zugespitzte Blätter mit vergleichbarer Graufärbung durch den feinen, weichen Haarpelz. Zum zweiten ist der Wuchs lockerer, die weniger engständig beblätterten Zweige neigen sich elegant über, je länger sie werden. Drittens setzt der Flor roter Pinselblüten, deren Ton dunkler ist, etwas früher ein und hält zumeist länger an (Mai bis Juli), ist aber in der Summe meist nicht zahlreicher als der von M. excelsa. Auch der Nordinsel-Eisenholzbaum passt sich an eine breite Temperaturspanne von -gerade frostfrei- bis -dauernd wohnzimmer- oder bürowarm- an, erst ab minus -2 °C ist mit ersten Frostschäden an den Blattspitzen zu rechnen.
Rote Pinselblüten auf grauem Laub: kontrastreich; lockerwüchsig bis überhängend; pflegeleicht; anpassungsfähig an Temperaturen von 0 bis 18 °C

  • Kategorie Blütenpflanzen für den Außenbereich
  • Gattung Metrosideros
  • Art collina "thomasii"
  • Familie Myrtaceae
  • Habitus Strauch
  • Klimazonen Subtropisch, Süditalien und Inseln
  • Blätter Immergrün
  • Blume Traube
  • Geographisches Ursprungsgebiet Ozeanien
  • Blüte- und Fruchtzeitperiode Juni / Mai / April / März
  • Form Strauch
  • Colore Fiori Giallo   Rosso
  • Colore Foglie Verde   Grigio
  • Colore Frutti Marrone
  • Bodenart Schwash sauer / Mittelschwer Erdreich
  • Erfordernissen Mässig Wasser
  • Lichtexposition Sonne / Halbschatten
©  Website-Realisierung Synthetic Lab