Logo Milazzo Flora

Beccariophoenix alfredii

Beccariophoenix alfredii ist eine erst 2007 erstbeschriebene Art der Palmengewächse (Arecaceae), die ausschließlich auf Madagaskar vorkommt. Sie gehört zur Gattung Beccariophoenix. Beccariophoenix alfredii ist dem Erscheinungsbild der Kokospalme sehr ähnlich; obwohl etwas kälteverträglich, sieht sie wie eine Doppelgängerin der Kokospalme in kühleren Klimazonen aus.

Beccariophoenix alfredii erreicht bis zu 15 m Höhe mit einem Stamm von bis zu 30 cm Durchmessern. Der Stamm ist bis auf die ringförmigen Blattnarben glatt und nicht bewehrt. Er trägt 30 bis 36 gefiederte Blätter, die bis 4,5 m lang werden und etwa 120 Paar Fiederblättchen aufweisen. 

 

Beccariophoenix alfredii kommt im Hochland von Madagaskar bei ungefähr 20 Grad Süd vor. Die Palme ist auf einer Höhe von 1050 m anzufinden und wächst entlang sandiger Flussbetten. Der jährliche Niederschlag beträgt weniger als 1500 mm, die Trockenzeit dauert etwa fünf Monate. Die umliegende Vegetation wird hauptsächlich bestimmt von verschiedenen Gräsern, im Gebiet selbst brennt es gelegentlich. Beccariophoenix alfredii bildet Galeriewälder entlang kleiner Wasserläufe und ist innerhalb dieser Wäldchen die dominierende Pflanzenart.

  • Kategorie Palmengewächse
  • Familie Arecaceae
  • Gattung Beccariophoenix
  • Art alfredii
  • Geographisches Ursprungsgebiet Madagaskar
  • Klimazonen Mittelmeer, Süden und Inseln, Hügel. Usda 10 a
  • Habitus Einestämmige Palme
  • Blätter Zusammengesetztes Blatt
  • Colore Foglie Verde
  • Blüteitperiode Juli / August / September
  • Blume Traube
  • Colore Fiori Giallo
  • Bodenart Neutral / Mittelschwer Erdreich
  • Erfordernissen Mässig Wasser
  • Lichtexposition Sonne / Halbschatten
  • Form Palmen
  • Colore Frutti Arancione
©  Website-Realisierung Synthetic Lab